Herstellerinfos von Phonak

>>Die neuen Phonak Audéo Lumity sind da!<<

Mit einzigartiger Phonak SmartSpeech™ Technologie für verbessertes Sprachverstehen!
Tauchen Sie ganz in die Gespräche um Sie herum ein und genießen Sie müheloses Hören in vielen Situationen.

– In verschiedenen Farben erhältlich
– Verbesserte Sprachverständlichkeit in lauten Umgebungen
– Geringere Höranstrengung
– Universelle Konnektivität mit iOS®, Android™ und anderen Bluetooth®-fähigen Geräten
– Wasserdicht (Audéo LifeTM Lumity)
– Erfassung von Gesundheitsdaten
– Personalisierte Störgeräuschunterdrückung
– Zugriff auf Apps mit Sprachassistent mit einem Fingertipp

Die neuen Arc AI von Audibel!

»Die größte Auswahl an Smartphone kompatiblen Hörgeräten!« laut Herstelleraussage!

Arc AI setzt neue Impulse mit fortschrittlichstem Audibel Sound, umfangreicher Konnektivität und einer großen Auswahl an Hörgeräte Bauformen.

Wählen Sie aus einem umfangreichen Sortiment an Hörgeräten, die sich nahtlos in Ihr Leben einfügen. Bei all unseren Modellen – vom kleinsten bis zum leistungsstärksten Hörgerät – haben wir es geschafft, die Leichtigkeit des Hörens in Perfektion zu erreichen.

Bild und Text zur Verfügung gestellt von © Starkey Laboratories (Germany) GmbH 2022

Geburtstagsmonat November

✨🥳 Unser Geburtstagsmonat November sorgte auch dieses Jahr wieder für viel gemeinsame Zeit bei leckerem Essen 🥳✨

Am 07.11.2022 feierten wir den Geburtstag unserer Servicekraft Tatjana Marini bei unserem Lieblings-Sushi von Commami. Darauf folgte ihr am 12.11.2022 unsere Hörakustikmeisterin Mona Bertleff und unser Chef Andreas Speckert am 14.11.2022.

Von Links:
Aaron Aab, Dennis Stuhlfauth, Mona Bertleff, Geburtstagskind Tatjana Marini, Andreas Speckert, Mario Kamphuis,
Lara-Marie Tänzler und Walter Zerr.

Auch diese beiden Geburtstage wurden gemeinsam mit lecker Essen im Restaurant Kunigunde gefeiert, auch hier waren wir wieder sehr zufrieden!

Von Links:
Walter Zerr, Dennis Stuhlfauth, Tatjana Marini, Aaron Aab und Geburtstagskind Andreas Speckert

Neuheit im Wartebereich

Seit vergangegen Freitag haben wir ein neues Feature in unserem Kunden-Wartebereich integriert 🥰

Ab sofort haben alle Kunden kostenfreien Zugriff auf frisches, gekühltes Quellwasser mit oder ohne Kohlensäure.

Wir freuen uns über diese Neuheit, kommen Sie doch mal zum testen vorbei!

ReSound OMNIA

Die neuen ReSound OMNIA basieren auf Organic Hearing, dem laut Hersteller einzigartigen Ansatz zur Entwicklung von Hörlösungen, die natürlich klingen, sich natürlich anfühlen und den Kunden auf natürliche Weise wieder mit der Welt verbinden.

Die 3 Grundpfeiler von Organic Hearing: Klang, Design, Konnektivität

1. Klingt natürlich
Verstehen in lauten Umgebungen ist eine Herausforderung, besonders für Menschen mit einer Hörminderung. ReSound hat die Klangverarbeitung deutlich verbessert, damit Sie als Kunden selbst entscheiden können wen und was sie hören möchten. Auch in lauten, herausfordernden Umgebungen.

2. Fühlt sich natürlich an
ReSound Omnia erfüllt die Bedürfnisse der Kunden und passt sich and die Situationen an. Rund um die Uhr. Sie bieten einen hervorragenden Tragekomfort und arbeiten bei allen Wetterbedingungen. Das gibt Sicherheit.

3. Verbindet natürlich
Die Hörsysteme verbinden die Kunden nahtlos mit denen, die sie lieben, und bringen ihnen ihre Welt näher, wo auch immer sie sind.

>>> Die neuen ReSound OMNIA sind wiederaufladbar
Ihre Kunden können den ganzen Tag hören, ohne sich Gedanken über die Akku-Laufzeit machen zu müssen. Wiederaufladbar mit bis zu 30 Stunden Laufzeit mit einer Aufladung!

Text und Bild zur Verfügung gestellt von ReSound/GN Hearing 2022

EUHA 2022

Andreas Speckert am Stand der Firma Oticon

>>Von 12.10 – 14.10.2022 fand die EUHA (Europäische Union der Hörakustiker e.V.)  in Hannover statt.<<

Auch unsere Chefs haben es sich nach der langen Pause nicht nehmen lassen, ihre Nasen dort ausgiebig in alle Neuheiten zu stecken, an Vorträgen teilzunehmen und die Hersteller mit ihren Fragen zu löchern!

Vortragszeit auf der EUHA

Wir freuen uns über alle die kreativen neuen Ansätze und sind froh Teil dieser innovativen Branche zu sein!

Georg Collofong am Stand der Firma WIDEX

Herstellerinfos Oticon Own™

Sie wünschen sich ein diskretes Hörsystem, das nicht sichtbar ist und Ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt? Das ist möglich mit dem neuen, maßgefertigten Oticon Own™.

Sie erwartet ein hoher Tragekomfort, herausragender, natürlicher Klang und vieles mehr.

Rufen Sie uns gerne an, wir vereinbaren gerne einen kostenfreien und unverbindlichen Beratungstermin!

>>Die neuen Oticon Own™ sind da!<<

Wir alle haben unterschiedliche Ohr-Formen und -Größen – haben individuelle Interessen, Hobbys und Lebensweisen. Das gilt auch für die Versorgung jedes einzelnen Hörverlusts. Die neuen, kaum sichtbaren Oticon Own™ Hörsysteme sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die perfekt zu Ihrem Hautton und vor allem zu Ihrem persönlichen Stil passen.

Für weitere Informationen, besuchen Sie uns gerne Vorort in unserem Fachgeschäft oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin!

>>Sicherheits- und Gesundheitstage 2022<<

Georg Collofong & Andreas Speckert vor dem Hörmobil

In der Peter-Gärtner-Schule Plus in Böhl-Iggelheim

Am 24.09.2022 fanden die Sicherheits – und Gesundheitstage in der Wahagnieshalle der Peter-Gärtner Realschule Plus in Böhl-Iggelheim statt.

Auch dieses Mal durften wir Teil dieser tollen Informationsveranstaltung, organisiert von Herrn Hasenstab dem 1. Beigeordneten des Seniorenbeirates Böhl-Iggelheim sein.

Wir ließen es uns nicht nehmen, mit der geballten Power aller Geschäftsführer, unserem Motto: »Hören ist mehr als nur Verstehen« gerecht zu werden.

Dazu gehörte auch die Aufklärung in Form eines Vortrages, mit dem Andreas Speckert zum Thema »Was moderne Hörsysteme heute leisten« aufklärte, sondern auch die Bereitstellung des Hörmobils des Geschäftsführer Georg Collofong!

Titan-Otoplastiken der Firma Hörluchs

„Titan hat sich in der modernen Medizin durchgesetzt und ist das bestmögliche Material, das man im Körper tragen kann. Es ist mit seinen Eigenschaften jedem anderen Material überlegen und bietet unzählige Vorteile bei der Anpassung. Titan ist somit das wahrscheinlich beste Otoplastik-Material der Welt.“ So beschreibt es der Herstellers Hörluchs.

Vorteile:
– Beständig gegen Cerumen
– Hypoallergen & antibakteriell
– Höchst-hygienisch, hautfreundlich & biokompatibel
– Perfekte Wärmeableitung
– Wandstärke von 0,4mm möglich
– Maximale Stabilität und trotzdem extrem leicht!

Ohrenklinik Heilig Geist Hospital

Auf Einladung von Chefarzt Dr. med Servais durften wir im Juli bereits die Ohrenklinik Heilig Geist Hospital in Bensheim besuchen und an einem sehr interessanten CI Vortrag teilnehmen.

Heilig Geist Hospital Bensheim

Das Team der Klinik verfolgt dabei ein gleichberechtigtes Patienten Arzt Verhältnis und beleuchtete uns alle Vor- und Nachteile einer CI Versorgung. Vielen Dank an das gesamte Team des Heilig Geist Hospital in Bensheim, sie haben sich viel Zeit genommen für unsere Fragen!

Wir werden uns in naher Zukunft noch weiter mit dem Thema CI beschäftigen und hoffen, dass auch wir bald eine Anlaufstelle für offene Fragen sein werden.

Teambuildingmaßnahme

Es hat ein wenig gedauert, bis wir die vielen Bilder zusammengetragen hatten, doch jetzt geben wir Ihnen gerne einen Einblick in die erlebnisreiche Teambuildingmaßnahme an der wunderschönen Havel. Mehr Bilder können Sie sich auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/hoerakustiknw anschauen!

Eins konnten wir direkt nach diesem gemeinsamen Wochenende sagen: „Sechs Menschen, vier Tage, ein Boot, jetzt kennen wir uns wirklich noch besser und freuen uns auf den weiteren Weg. Es war ein rießen Spaß!“

Danke an Alle Chefs für dieses tolle Event! 🥰⛵👌

>>Mitarbeitergeburtstag<<

Geburtstagskind: Walter Zerr

Vergangene Woche hatte unser neuer Hörakustikmeister Walter Zerr Geburtstag 🥳
An solchen Anlässen spendiert der Chef gerne für alle eine Runde unserer Lieblings Sushi vom Sushirestaurant Commami in Neustadt an der Weinstraße ♥
Dieses Mal gab es leckere Tempura Lachs Rollen, die wir in vollen zügen genossen haben!

Honiglieferung

>>Der Honig unserers fleißigen Imkers Leon Becht ist da!<<

Leon ist so inspirierend und begeistert uns jedes Mal aufs Neue. Wir sind gerne ein Teil dieses ambitionierten Projektes 🥰
Da der Ertrag von Saison zu Saison steigt, dürfen wir ihn dieses Jahr sogar mit 200 Gläser unterstützen.🥳

Wie gewohnt haben wir diesem leckeren Honig auch äußerlich seiner Qualität angepasst und freuen uns schon darauf, diese Freude mit unseren Kunden zu teilen ♥

Neugierig auf Leon? Dann schauen Sie doch mal auf seiner Facebookseite vorbei https://www.facebook.com/profile.php?id=100072128370491

>>David Garrett ist Klangbotschafter…

…des Hörgeräteherstellers WIDEX<<

Der Star-Violinist David Garrett vereint eine große Leidenschaft für Klang, Kreativität und das unermüdliche Streben nach Perfektion. Als Klangbotschafter des Hörgeräteherstellers Widex macht er auf die große Bedeutung von Klang in unserem Alltag aufmerksam und stellt damit auch die Wichtigkeit des besseren Hörens mit Hörsystemen in den Mittelpunkt. Erleben Sie mit modernen Hörgeräten von Widex ihr Leben in einer außergewöhnlich natürlichen Klangqualität.

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich gerne für eine kostenfreie, unverbindliche Ausprobe telefonisch bei uns!

>>Teambuildingmaßnahme<<

Wir verabschieden uns mit viel Vorfreude in unser langes Teambuildingwochenende 🥰🌞🌊⛵️

Ach Übrigens: Wussten Sie, dass Wellenrauschen zur Linderung von Tinitusbeschwerden genutzt werden kann? Spannend🦻😊

>>Oticon<<

Herr Arnold von Oticon hat uns ein paar neue Oticon-Tassen geschenkt und wir sind total verliebt. Da schmeckt der Kaffee gleich viel besser 😊

Gerne hätten wir für jeden Mitarbeiter eine davon gehabt, doch wie es scheint haben auch alle anderen Akustiker viel Freude an diesen schönen Exemplaren, wodurch bereits alle vergriffen sind.

Schön das Freude mehr wird, wenn man sie teilt ♥

Heute endet die Beitragsserie >>In eigener Sache<<

Wir hoffen es hat Ihnen gefallen und gab einen kleinen Überblick in die bereits über 11 Jahre alte Unternehmensgeschichte von Hörakustik Collofong & Speckert.

Zum Schluss nochmal zusammengefasst, was uns wirklich am Herzen liegt:
Menschen wieder zu schönen Hörerlebnissen zu verhelfen, ist unsere Passion.

Wir sind ein starkes, motiviertes Team, das Hand in Hand arbeitet, um für jeden Kunden die besten Ergebnisse zu erzielen. Unser Team besteht aktuell aus drei Hörakustikmeistern, einer Servicekraft, sowie zwei Auszubildenden in verschiedenen Lehrjahren. Der schönste Teil unseres Berufes ist die Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Zu helfen und zu begeistern fühlt sich immer toll an ♥

Teil 4 der Beitragsserie >>In eigener Sache<<

>>Daniel Schäfer<<

Das Hörstudio Schäfer & Speckert ist ein junges Unternehmen im Herzen Bad Dürkheims und feierte 2021 sein 5-Jähriges Bestehen. Der inhabergeführte Hörakustikmeisterbetrieb, von Daniel Schäfer, hat seine Wurzeln bei Hörakustik Collofong & Speckert in Neustadt an der Weinstraße.

„Nach erfolgreich bestandener Ausbildung war schnell klar, dass ich gerne ein eigenes Hörakustikfachgeschäft führen möchte. Dafür absolvierte ich im Anschluss die Meisterausbildung zum Hörakustikmeister. Mit meinem ehemaligen Chef und Ausbilder Herrn Speckert habe ich dann gemeinsam im September 2016 das Hörstudio Schäfer & Speckert in Bad Dürkheim eröffnet.

Die Leidenschaft für das Anpassen individueller Hörhilfen, sowie das Interesse an modernsten Mess- & Anpassverfahren gehören für mich immer noch zum Standard.“

Mehr Infos findest Du auf: https://www.hoerstudio-schaefer.de/

Teil 3 der Beitragsserie >>In eigener Sache<<

>>Georg Collofong<<

„Nach erfolgreicher Meisterprüfung im Jahr 2000 war ich mehrere Jahre als Filialleiter eines Hörgeräte-Fachgeschäfts tätig. Nach dessen Verkauf an einen Großfilialisten entschied ich mich zur Selbstständigkeit und eröffnete 2008 mein eigenes Fachgeschäft in Mainz.

Die Zusatzausbildung zum Pädakustiker ermöglicht mir auch die Hörgeräteversorgung von Kindern. Seit 2006 unterrichte ich überdies als Teilzeitdozent an der Akademie für Hörakustik in Lübeck angehende Hörakustiker. Wegen meiner Wurzeln in der Pfalz erfüllte ich mir, mit der Eröffnung eines zweiten Fachgeschäfts in Neustadt, einen langjährigen Herzenswunsch. Persönlich anzutreffen bin ich hauptsächlich in Mainz, da ich von dort aus den optimalen Ausgangspunkt für all meine Aufgaben gefunden habe.

2010 konnte ich meinen langjährigen Freund Andreas Speckert von der Selbstständigkeit in unserem gemeinsamen Fachgeschäft in Neustadt überzeugen, welches er ab 2011 bis heute erfolgreich führt.“

Mehr Infos zu Hörgeräte Collofong findest Du auf: https://www.hoergeraete-collofong.de

Teil 2 der Beitragsserie >>In eigener Sache<<

>>Andreas Speckert<<

„Seit über 27 Jahren bin ich nun in der Hörakustik tätig. 1994 begann meine Ausbildung bei einem großen Akustik-Unternehmen in Stuttgart. Nach erfolgreicher Meisterprüfung sammelte ich ab 2000 wertvolle Erfahrungen als Filialleiter in Berlin und interner Auditor des Qualitätsmanagements.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen ging ich 2003 ins Ausland. In Kuwait etablierte ich ein Hörakustik-Fachgeschäft mit eigenem Otoplastik-Labor und der Fertigung von Im-Ohr-Geräten. Vier Jahre später wechselte ich in die Forschungsabteilung eines deutschen Hörgeräte-Herstellers nach Singapur und wirkte an der Entwicklung neuer Hörsysteme mit. 2008 übernahm ich dort dann die Leitung der Audiologie-Abteilung.

Der Wunsch, die gesammelten Erfahrungen im eigenen Fachgeschäft umzusetzen und wieder im persönlichen Kontakt mit Kunden zu stehen, führte Anfang 2011 zur Rückkehr nach Deutschland. Mit meinem Geschäftspartner und langjährigen Freund Georg Collofong, welcher mich zu diesem Schritt ermutigte, etablierten wir Hörakustik Collofong & Speckert zu einem angesehenen Hörakustikfachgeschäft im Herzen von Neustadt an der Weinstraße.“

Teil 1 der Beitragsserie >>In eigener Sache<<

>>Über die Friedrichstraße ehemals Hauptstraße<<

Begonnen hat alles in der Hauptstraße 94, auf ca. 55m² mit Hörgeräte Collofong und wurde im Jahr 2011 zu Hörgeräte jetzt Hörakustik Collofong & Speckert GbR. Herr Speckert baute sich nach und nach ein Team aus motivierten Mitarbeitern auf und schaffte es mit seinem Fachwissen auch schnell die Kunden von sich zu überzeugen. Über die Jahre wurden stetig neue Anpasstechnologien, Messgeräte und verschiedene Softwares integriert. Herr Speckerts Neugier und Interesse zahlte sich aus. Im Jahr 2015 wurde klar – wir brauchen (nicht nur) mehr Platz, sondern auch eine leichtere Zugänglichkeit und bestenfalls Parkplätze! So begann die Suche nach dem passenden Ladegeschäft. Fündig wurde Herr Speckert 2018 in der Friedrichstraße 38. Nach einer großen Kernsanierung wurde das neue Ladengeschäft im Mai 2019 eröffnet.

Seither erfreuen wir und unsere Kunden uns nun täglich an über 250m² mit 4 klimatisierten Anpasskabinen, Küche, offenem Bürobereich, ausreichend Lagermöglichkeiten und einem leichten Zugang für Kunden sowie angrenzenden Parkplätzen.

Danke Chef ♥

>>In eigener Sache<<

Aufgrund der immer wieder aufkommenden Nachfrage betreffend unseres Firmennamens Collofong & Speckert, bringen wir heute Klang in die Stille und starten die Beitragsserie >>In eigener Sache<<.

Wir freuen uns schon auf den ersten Teil, dieser erscheint am Donnerstag, den 14.07.2022 mit dem Thema >>Über die Friedrichstraße ehemals Hauptstraße<<.

HörStar Premium Verleihung 2022/2023

Anerkennung für gute Arbeit ist doch etwas Wunderbares!

Insbesondere, wenn man dafür sogar eine Auszeichnung von Joey Kelly überreicht bekommt. Der Preis ehrt uns sehr! Aber natürlich wissen wir: Es ist ein Preis, den wir nur Ihnen verdanken – unseren Kundinnen und Kunden.

Vielen vielen Dank für die positiven Bewertungen, die uns zu einem im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneten Hörakustikgeschäft gemacht haben ❤

Abschluss der Beitragsserie

Herr Speckert vor der Geschäftstür

»Cochlea-Implantat«

Das war die Beitragsserie »Cochlea-Implantat«.

Wir hoffen, wir konnten deutlich zeigen, dass auch hochgradig schwerhörigen Menschen noch geholfen werden kann. Kennen Sie jemanden, der die Hoffnung eigentlich schon verloren hat? Dann liegt Infomaterial bei uns zur Abholung bereit. Natürlich können Sie uns auch telefonisch über ihr Interesse informieren, dann schicken wir Ihnen das Material auch gerne per Post zu.

Teil 7 der Beitragsserie

»COCHLEA-IMPLANTAT«

Teil Sieben der Beitragsserie »Cochlea-Implantat« beschäftigt sich mit dem Thema: Welche Aufgabe übernehmen wir bei Hörakustik Collofong & Speckert?

Wir bieten Ihnen ein kostenloses erstes Informationsgespräch rund um das Thema CI an. Es besteht die Möglichkeit in unserem Haus auch ein Onlinetreffen mit einem Facharzt zu vereinbaren und Vorort durchzuführen. Darüber hinaus führen wir zukünftig auch Zubehör und Equipment, um Cochlea-Implantate des Herstellers Cochlear zu warten und zu reparieren.

Wenn Hörgeräte nicht mehr reichen, beraten wir Sie gerne. Vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin für eine CI-Beratung.

Teil 6 der Beitragsserie

»COCHLEA-IMPLANTAT«

Teil Sechs der Beitragsserie »Cochlea-Implantat« beschäftigt sich mit dem Thema: Wie alt werden Cochlea-Implantate?

Die Implantate sind so robust gebaut, dass sie ein Leben lang halten – weitere Operationen sind in der Regel nicht erforderlich. Selbst Implantate, die bereits seit über 30 Jahren getragen werden, arbeiten immer noch zuverlässig. Patienten haben dennoch die Möglichkeit, von den neuesten technologischen Entwicklungen zu profitieren: Der am Ohr getragene Soundprozessor kann etwa durch einen neuen, leistungsfähigeren ersetzt werden.

Sowohl die Operation als auch die Folgeversorgungen mit neuen Soundprozessoren werden von der Krankenkasse vollständig getragen.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Cochlear. © Cochlear Limited 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Teil 5 der Beitragsserie

»COCHLEA-IMPLANTAT«

Teil Fünf der Beitragsserie »Cochlea-Implantat« beschäftigt sich mit dem Thema: Was passiert dann?

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, steht einer Operation nichts mehr im Wege. Vier bis sechs Wochen nach der OP, erfolgt die Aktivierung des Soundprozessors durch einen Audiologen. Er passt den Prozessor an die individuellen Bedürfnisse des Trägers an. Nun kann das neue Hören des Patienten beginnen. Dieser muss sich erst an die neuen Sinneseindrücke gewöhnen, denn der Klang von Geräuschen oder Stimmen ist anfangs völlig neu. Je nach individuellen Voraussetzungen und persönlichem Training kann der Träger nicht nur Gesprächen folgen, sondern auch telefonieren oder gar Musik hören. Ärzte, Audiologen und Therapeuten begleiten den Weg rundum das CI. Im Rahmen der Nachsorge wird die Einstellung des Soundprozessors einmal jährlich überprüft und wenn nötig aktualisiert.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Cochlear. © Cochlear Limited 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Teil 4 der Beitragsserie

»Cochlea-Implantat«

Teil Vier der Beitragsserie »Cochlea-Implantat« beschäftigt sich mit dem Thema: Für wen kommen Cochlea-Implantate infrage?

Wenn eine mindestens hochgradige oder an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit vorliegt, könnten Sie ein Kandidat für Cochlea-Implantat sein. Nach aktuellem Kenntnisstand besteht eine CI-Indikation damit bereits ab einem Einsilber-Verstehen (Sprachtest beim Akustiker) mit optimaler Hörgeräteversorgung von weniger als 60%. Alle weiteren Voraussetzungen werden später bei weiteren Untersuchungen in einer Fachklinik abgeklärt.
Für Informationsmaterial sprechen Sie uns gerne an oder machen einen Infotermin aus.

Kommende Woche geht es weiter mit der Frage: Und was dann?

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Cochlear. © Cochlear Limited 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Teil 3 der Beitragsserie

»Cochlea-Implantat«

Teil Drei der Beitragsserie »Cochlea-Implantat« beschäftigt sich mit dem Thema: Wie funktioniert ein Cochlea-Implantat?

Ein CI ist ein elektronisches Hörsystem, das aus zwei Teilen besteht. Das eigentliche CI liegt komplett unsichtbar unter der Haut. Dort wird es unter Vollnarkose in einem etwa 2-stündigen Routineeingriff in einer darauf spezialisierten Klinik eingesetzt.
Der äußere, sichtbare Teil besteht aus einer Sendespule und einem Sprachprozessor, der wie ein Hörgerät hinter dem Ohr getragen wird. Die Mikrofone im Sprachprozessor nehmen den Umgebungsschall auf und wandeln ihn in elektrische Signale um. Diese werden über die Sendespule an das Cochlea-Implantat weitergeleitet. Das Implantat stimuliert den Hörnerv, sodass die Signale im Gehirn zu einem Höreindruck weiterverarbeitet werden.

Kommende Woche geht es weiter mit der Frage: Für wen kommen Cochlea-Implantate infrage?

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Cochlear. © Cochlear Limited 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Teil 2 der Beitragsserie

»Cochlea-Implantat«

Teil Zwei der Beitragsserie »Cochlea-Implantat« beschäftigt sich mit dem Thema: Wenn Hörgeräte nicht mehr reichen!

Diesen hochgradig schwerhörigen, oder gar völlig ertaubten Menschen, kann trotzdem geholfen werden: mit sogenannten Cochlea-Implantaten. Inzwischen tragen in Deutschland rund 55.000 Menschen ein solches CI – Tendenz steigend. Die Implantate erhöhen die Lebensqualität ihrer Träger deutlich – daher ist es uns eine besondere Herzensangelegenheit, auch hier bestmöglich zu unterstützen.
Wir sind bereits im Gespräch mit Dr. Servais, machen Schulungen und bilden uns technisch weiter, damit wir bald nicht nur eine Anlaufstelle für Fragen und Infos sein können, sondern auch in der Lage sind, CIs individuell einzustellen.

Kommende Woche geht es weiter mit der Frage: Wie funktioniert ein Cochlea-Implantat?

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Cochlear. © Cochlear Limited 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Start der Beitragsserie

»Cochlea-Implantat«

Die meisten unserer Kunden kommen mit einem leichten bis mittleren Hörverlust zu uns. Doch es gibt auch Menschen, bei denen selbst das stärkste Hörgerät nicht hilft. In solchen Fällen kommt ein Cochlea-Implantat zum Einsatz, auch CI abgekürzt. Alles Wissenswerte erfahren Sie in den kommenden Wochen, wie gewohnt immer donnerstags hier, oder auf unseren Unternehmensseiten bei Facebook und Instagram!

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Cochlear. © Cochlear Limited 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Endlich ist es offiziell!

Geschafft hatte sie ihren Meister ja bereits im letzten Jahr, doch jetzt ist es HOCH Offiziell!

Unsere liebe Frau Mona Bertleff hat am vergangenen Samstag (endlich) den solange herbeigesehnten Meisterbrief überreicht bekommen.

Die Freude ist immer noch riesig und wir gratulieren von Herzen, auch noch ein weiteres Mal!

Schön, dass du uns erhalten bleibst und wir gemeinsam weiter wachsen können ❤

RENOVA Partnertreffen

Andreas Speckert auf dem Renova Partnertreffen 2022

Tag 2

Der zweite Tag des Partnertreffens begann mit einem fürstlichen Frühstück und einem ersten Austausch bezüglich des RENOVA-Hörtrainings.
Im Anschluss informierten wir uns bei Vorträgen und Workshops über die Neuigkeiten des Trainings und der Anpassmethodik. Ein interaktives Highlight war der »Marktplatz«, auf dem wir uns gezielt zu für uns wichtigen Themen tiefergehend austauschen konnten. Während dessen wurden wir weiter mit Leckereien aus der Hotelküche versorgt.
Die zweieinhalbstündige Rückfahrt nutzten wir ausgiebig, um bereits die ersten Ideen und Eindrücke zu verarbeiten. So begeistert und motiviert waren wir nach einem »Schulungswochenende« lange nicht mehr!

Danke dafür ❤

RENOVA Partnertreffen

Tag 1

Vor kurzem sind wir für ein Wochenende nach Würzburg zum RENOVA-Partnertreffen gereist.

Der erste Nachmittag begann entspannt bei einer Wein-Ralley im Würzburger Steingrund. Dieser ist die größte Anbaufläche Würzburgs, mit knapp 85 Hektar Anbaufläche in Südhanglage.
In kleinere Gruppen aufgeteilt, bestritten wir die gestellten Aufgaben und hatten neben jeder Menge Spaß auch einige interessante Gespräche, um die anderen Akustiker aus ganz Deutschland kennenzulernen. Den Abend haben wir bei gemeinsamem, leckerem Essen und weiteren spannenden Gesprächen im Hotel Melchiorpark ausklingen lassen.

...

Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten am Osterwochenende.

Abschlussbeitrag der Beitragsserie »Öko werden«

In den letzten Wochen haben Sie einen Einblick erhalten, wie wir versuchen, unseren Teil zum großen Ganzen beizutragen.

Auf der To-do-Liste stehen unter anderem noch Dinge wie recyceltes Druckerpapier, Bondruckpapier und das Umsetzen unseres Werbematerials auf Öko-Papier.
All dies werden wir in Zukunft angehen und damit auch weiter unseren Beitrag für eine langlebige und nachhaltige Zukunft leisten.
Wir hoffen es hat ihnen gefallen und wir konnten den ein oder anderen auch dazu inspirieren seinen Teil beizutragen – Schritt für Schritt für eine gemeinsame Zukunft!

Ihr Hörakustik Collofong & Speckert Team in Neustadt!

Teil 4 unserer Beitragsserie

»WEITERE OPTIMIERUNGEN WERDEN FOLGEN«

Aufgrund der Menge an Toilettenpapier, die wir durch die täglichen Reinigungen von Hörsystemen verbrauchen, achten wir hier auch bereits auf Recycling, allerdings haben wir noch keine optimale Lösung dafür gefunden. Dies hindert uns jedoch nicht daran, weiterhin die Augen offen zu halten.

Mülltrennung wird bei uns großgeschrieben, denn im täglichen Arbeitsalltag fällt so einiges an Müll an. Wir geben alles, um den Großteil unserer Arbeitsabläufe zu digitalisieren, gerade was die Kommunikation untereinander anbelangt – statt Klebezettelchen gibt es jetzt z. B. ein internes Kommunikations-Tool. Weiter versuchen wir natürlich auch in Bezug auf Kundenschreiben, oder bei vom Gesetzgeber vorgegebenen Formularen, so papiersparend wie möglich zu arbeiten.

Kleiner Zusatzbeitrag zur aktuellen Beitragsserie »Öko werden«

Sind Akku-Hörsysteme wirklich umweltfreundlicher?

Kaum eine Technologie hat in der Hörakustik so selbstverständlich seinen Weg gefunden wie die Lithium-Ionen-Akkus.
Das Stigma, dass bei Hörsystemen ständig teure Batterien gekauft werden müssen, hielt sich über Jahrzehnte hartnäckig. Eines der wesentlichen Vorbehalte ist damit passé. Zudem: Batterien sind bekanntlich Sondermüll. Beim Kauf von Akku-Hörsystemen tut man also gleich etwas Gutes für die Umwelt.

Doch ist das wirklich so? Das erfahren Sie hier: Studie zur Umweltfreundlichkeit von Akku-Hörsystemen

Teil 3 unserer Beitragsserie

»LED: GUT FÜR DIE UMWELT«

LED-Lampen helfen ganz einfach beim Energiesparen und tragen dabei noch zu einer saubereren Umwelt bei. Daher haben wir unsere Geschäftsräume vollständig damit ausgestattet. Warum? Weil LED-Lampen erhebliche Einsparungen ermöglichen und so für verringerte CO2-Emissionen sorgen. Zudem müssen die Leuchten aufgrund ihrer längeren Lebensdauer von 35.000 Stunden seltener ausgetauscht werden, wodurch weniger Abfall verursacht wird. Darüber hinaus enthalten LEDs kein Quecksilber, was sie recycelbar macht.

Teil 2 unserer Beitragsserie

»PAPIERHANDTÜCHER MIT ECOLABEL«

Unsere Papierhandtücher kommen von der Lucart Group und nennen sich EcoNatural. Dies ist die innovative Linie aus Fiberpack*, ein Rohstoff welcher aus dem Recycling der Zellulosefasern von Getränkekartons gewonnen wird. Diese wurde mit dem Umwelt-Label EU-Flower ausgezeichnet und FSC zertifiziert.

*Fiberpack® ist eine umweltliche und technologische Eroberung, welche aus der Zusammenarbeit zwischen der Lucart Group und Tetra Pak® entstanden ist. Das Herstellungsverfahren hat keine Auswirkung auf die Umwelt, denn es trennt die Zellulosefasern von den Polyethylenen und Aluminium, ohne die Verwendung schädlicher Substanzen.
Dank dieser innovativen Technologie werden diese Materialen nicht weggeworfen, sondern für andere wirtschaftliche Tätigkeiten recycelt.

Teil 1 unserer Beitragsserie

»Naturstrom – Energie mit Zukunft«

Heute starten wir mit Teil 1 der Beitragsserie, das heutige Thema »Naturstrom – Energie mit Zukunft«. »Mit Ökostrom echt was verändern« – so beschreibt es die Naturstrom AG.

Mit dem Wechsel zu echtem Ökostrom leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Denn wir haben uns nicht nur für 100 % Ökoenergie höchster Qualität entschieden, sondern fördern auch gleichzeitig den dringend notwendigen weiteren Ausbau nachhaltiger Energieanlagen in Deutschland. Gemeinsam verändern wir die Energielandschaft und tragen so zum Erreichen der Pariser Klimaschutzziele bei.

Naturstrom – Die Vorteile auf einen Blick

  • 100% deutscher Ökostrom aus Sonne, Wind und Wasser
  • Förderung des Ausbaus von eigenen Öko-Energieanlagen in ganz Deutschland
  • von der Erzeugung bis zur Belieferung, alles aus einer Hand
  • unabhängig von Kohle-, Öl- und Atomindustrie
  • weltweites Engagement für die Energiewende und den Klimaschutz.

In der kommende Woche geht es mit dem Thema Alltagsbedarf weiter, wir freuen uns darauf!

Wir verabschieden uns…

… von Herrn Franke

»Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.«

Henry Ford

Mit diesem Zitat von Henry Ford verabschieden wir uns von unserem langjährigen Mitarbeiter und Kollegen Herrn Franke. Nach über 5 Jahren Betriebszugehörigkeit startet er noch einmal neu, bleibt der Hörakustikbranche allerdings treu! Ab März trifft man ihn bei Hörakustik Schäfer & Speckert in Bad Dürkheim an.
Wir wünschen ihm auf seinem neuen Weg nur das Beste und freuen uns mit Ihm!

Zum Abschluss haben wir heute noch einmal zusammen gekocht, gegessen und die gemeinsame Zeit Revue passieren lassen, es wurde viel gelacht und wir sind uns einig: Er wird uns fehlen ❤

»Öko werden«

Öko werden Startbeitrag

Ins neue Jahr starten wir mit einer kleinen Beitragsserie zum Thema »Öko werden«. Was wir bereits machen, wie einfach manche Themen umsetzbar sind und was noch so auf unserer To-do-Liste steht, erfahren Sie in den kommenden Wochen. Der erste Beitrag hat das Thema »Naturstrom – Energie mit Zukunft« und kommt am Donnerstag, den 24.02.2022.

Falls Sie weitere Verbesserungsvorschläge oder Ideen haben, wir freuen uns immer über neuen Input!

Wir erweitern unser Team

Ansicht des Tresens im Eingangsbereich des Fachgeschäfts mit Logo im Hintergrund

Du bist Hörakustik Geselle/-in oder Hörakustikmeister/-in und hast Lust auf eine neue Herausforderung?

2010 gegründet, hat sich Hörakustik Collofong & Speckert zu einem der führenden Hörakustik-Betriebe in Neustadt und Umgebung entwickelt. Dir stehen auf über 250m² Ladenfläche vier voll klimatisierte und belüftete Anpasskabinen mit Tageslicht zur Verfügung. Ebenso bietet ein offener Bürobereich die Gelegenheit die administrativen Aufgaben komfortabel und gemeinsam zu erledigen. Darüber hinaus verfügt unsere Werkstatt über einen professionellen Fräsarbeitsplatz, 3D-Scanner und ausreichend Raum für alle Service-Arbeiten. Eine voll ausgestattete Küche gehört ebenfalls dazu.

Wir verwenden Amparex als Verwaltungssoftware und haben in allen Räumen eine Acam 5 mit zusätzlicher Hörfeldskalierung bzw. Insitu-Messanlage. Eine weitere Besonderheit ist unser Hörtraining. Es führt zu einer deutlich höheren Kundenzufriedenheit und kann das Sprachverstehen in schwierigen Situationen verbessern. Hörgeräte-Hersteller stehen Dir fast alle zur Verfügung.

Du hältst Mitspracherecht und gemeinsame Entscheidungen im Team für eine wichtige Sache? Dann bist Du bei uns an der richtigen Adresse. Melde dich, wir freuen uns!

Deine künftigen Kollegen von Hörakustik Collofong & Speckert? ❤

Kennen Sie schon unseren Imker?

Imkerphilosophie von Leon Becht

Sein Name ist Leon Becht

Leon ist ein 16 Jahre junger Imker, wohnt in Waldsee und fördert soziale Projekte mit der Herstellung und dem Verkauf seines Honigs. Nicht irgendwelchen Honig, sondern genau den Honig, den wir bei uns im Laden an unsere Kunden ausgeben.

Wir unterstützen Leon gerne bei seinem Projekt, weshalb wir mit ihm zusammen dem Honigglas ein neues Design verpasst haben. Mehr Infos zu Leon und seinem Honig gibt es hier, oder auch bei uns im Laden.

Wir freuen uns über so viel Engagement!

Neues Jahr…

Herr Speckert vor der Geschäftstür

… neue Motivation!

Liebe Kunden,

auch wir sind erholt und mit neuer Motivation in das Jahr 2022 gestartet und freuen uns Sie weiterhin bei uns begrüßen zu dürfen.

Wir sind auch dieses Jahr wieder

Montag – Freitag von 9:00 – 13:00 Uhr sowie von 14:00 – 18:00 Uhr
(Mittwoch nachmittags geschlossen)

für Sie da!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch ❤

Starten Sie gut ins neue Jahr!

Silvesterglückwünsche 2021

Liebe Kunden,

wir verabschieden uns für dieses Jahr und bedanken uns vielmals für das uns entgegen gebrachte Vertrauen in dieser turbulenten Zeit!

Wir sind wie gewohnt am Montag, den 03.01.2022 ab 9:00 Uhr wieder für Sie da!

Nur die besten Wünsche für Sie

Weihnachtsgrüße 2021

Öffnungszeiten Weihnachtszeit

Öffnungszeiten Weihnachtszeit 2021