Suchen wir Dich?

Du suchst eine Berufung und nicht nur einen Job?
Du möchtest technisches Wissen und die Arbeit mit Menschen verbinden?
Du suchst nach einem Team das gemeinsam die gleichen Ziele verfolgt und sich bei jeder Herausforderung gegenseitig unterstützt?

Möchtest Du Teil unseres Teams sein?

Dann schau gerne mal auf unserer Karriere-Seite vorbei!
https://www.hoerakustik-nw.de/ueber-uns/karriere/

Wir freuen uns sehr von Dir zu lesen!

Ausbildung & Praktikum

Mitte April waren wir auf der Ausbildungsmesse in Landau. Wir suchen sowohl für die Winterklassen, als auch für die Sommerklassen, Auszubildende zur/zum Hörakustiker*in. Gerne kannst Du, um uns und den Beruf besser kennenzulernen, jederzeit ein Praktikum absolvieren. Wir bieten Dir eine intensive Betreuung während der Ausbildungszeit, strukturierte Einarbeitung in unsere Arbeitsabläufe, flache Hierarchien, eingespielte Teamarbeit, tolle Benefits und vieles mehr.

Über Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) freut sich Mona Haack per Mail an bewerbung@hoerakustik-nw.de. Für ein Praktikum kannst Du jederzeit auch telefonisch oder persönlich ohne Bewerbungsunterlagen anfragen.

Auszeichnung: Premium-HörStar wurde uns überreicht

Erstklassige Beratung und fachliche Expertise

Eine Auszeichnung zu erhalten ist etwas besonders – noch dazu, wenn sie von einer bedeutenden Persönlichkeit überreicht wird: Jan Hofer prägte 35 Jahre lang die Tagesschau und brachte jeden Abend die neuesten Nachrichten in unsere Wohnzimmer. Mit seiner unverkennbaren Stimme war er nicht nur ein erfahrener Nachrichtensprecher, sondern fungiert nun auch als engagierter Schirmherr des HörStars 2024/25. In dieser Funktion überreichte er uns von Hörakustik Collofong & Speckert kürzlich die begehrte Auszeichnung.

Wir freuen uns über diese Anerkennung

Unser gesamtes Team ist über den Preis sehr erfreut. Diese Anerkennung unterstreicht, dass unsere Kunden unsere außergewöhnliche Fachkompetenz, die Qualität unserer Beratung und unsere herzliche Kundenorientierung zu schätzen wissen. Der Premium-HörStar ist eine Bestätigung dafür, dass wir dazu beigetragen haben, ihr Hörerlebnis zu optimieren und damit ihre Lebensqualität zu steigern.

Hervorragende Kundenbetreuung im Fokus

Die Zufriedenheit der Kunden steht im Mittelpunkt: Über eine unabhängige Plattform bewerten sie ihren AGH-Hörakustiker – ab einer Bewertung von 4,6 von 5 möglichen Sternen qualifiziert sich dieser für den Premium-HörStar. Alle Mitgliedsbetriebe der Arbeitsgemeinschaft Hören e. V. (AGH), einer Kooperation mittelständischer inhabergeführter Hörakustikgeschäfte, die besonders positive Bewertungen erhalten, werden alle zwei Jahre mit dem Kundenzufriedenheitspreis ausgezeichnet. Auf diese Weise sollen die verschiedenen Kompetenzen der teilnehmenden Hörakustiker gewürdigt und gefördert werden.

Schirmherr Jan Hofer überreicht den Pokal

Jan Hofer überreichte uns den begehrten HörStar-Pokal. Als Nachrichtensprecher informierte er jahrelang über die aktuellen Geschehnisse in der Tagesschau. Im Jahr 2021 wechselte er zu RTL, wo er seitdem als Moderator des Nachrichtenjournals RTL Direkt tätig ist. Seit 2005 ist er als Botschafter des Kinderhospizes Mitteldeutschland für schwer kranke Kinder, deren Eltern und Angehörige aktiv. Zudem ist er Botschafter des Deutschen Roten Kreuzes. Als professioneller Sprecher weiß Jan Hofer genau, wie wichtig erfolgreiche Kommunikation ist – und dass Zuhören dabei genauso wichtig ist wie Sprechen. Dies wurde auch bei der Preisverleihung deutlich, die Raum für zahlreiche Fragen an den beliebten Moderator bot: Jan Hofer sprach diesmal nicht über aktuelle Nachrichten, sondern gewährte Einblicke in seinen Alltag und teilte einige prägende Momente und amüsante Ereignisse aus seiner Laufbahn. Am Ende war klar: ein hervorragender Schirmherr, ein beeindruckender Preis und eine rundum gelungene Veranstaltung!

Bestleistung auch in Zukunft

Wir sehen diese Auszeichnung als Ansporn, unsere Kunden auch weiterhin bestmöglich zu betreuen. Wir möchten ihnen nicht nur innovative Hörgeräte, sondern auch besten Service bieten. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir uns mit vollem Einsatz und Engagement um die Auswahl und Anpassung geeigneter Hörgeräte kümmern, wenn sie unser Fachgeschäft aufsuchen. Denn wir möchten unserem Preis auch in Zukunft gerecht werden.

Die neuen Hörsysteme von Oticon

Vor Kurzem erreichte uns eine große Lieferung der neuen Oticon Hörsysteme. Ab sofort können Sie diese bei uns testen!

Die wichtigsten Neuerungen:

➡️ mit den weltweit ersten Sensoren, die Nutzerintentionen berücksichtigen

➡️ 4D-Sensortechnologie

➡️ 35% mehr Zugang zu Sprachmerkmalen als das Vorgängermodell

➡️ bis zu 10% bessere Klangqualität

➡️ bis zu 13% mehr Klangdetails

➡️ bis zu 10% mehr Hörkomfort

Reinigungsspray von Glasklar

Bereits im September auf der Hörakustikmesse in Nürnberg waren wir von den bunten Flaschen begeistert. Nach einigen Gesprächen im Team, haben wir uns entschieden das Reinigungsspray in unser Sortiment aufzunehmen. Es sieht nicht nur schön aus, sondern riecht auch sehr angenehm und dient der Reinigung Ihrer Hörsysteme, Otoplastiken und Ihrem Gehörschutz. Einmal eine Flasche bei uns gekauft, haben Sie die Möglichkeit, diese immer wieder befüllen zu lassen. Das spart nicht nur Geld, sondern auch eine Menge Plastikabfall.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne!

Vorteile von Otoplastiken bei Hörsystemen

Otoplastiken sind maßgefertigte Ohrstücke, die das Hörsystem im Gehörgang festhalten. Es wird eine Abformung oder ein Scan des Ohres durchgeführt und dann von einem Otoplastiklabor die passgenaue Otoplastik erstellt.

Ein großer Vorteil ist die perfekte Anpassung an die individuelle Ohrform des Trägers.

Dadurch wird eine optimale Schallübertragung gewährleistet, was zu einer verbesserten Klangqualität führt. Moderne Hörsysteme können Störschall filtern, Sprache besonders hervorheben und exaktes Richtungshören ermöglichen. Die Otoplastik dämmt eingehenden Störlärm und das Hörgerät kann Sprache und Nutzinformation optimal weiterleiten. Entscheidend dafür ist, das die Schallinformation vom Hörsystem mit der benötigten Intensität am Trommelfell ankommt. Nur dann werden Informationen richtig verstanden.

Als weiteren Pluspunkt von Otoplastiken ist ihr Tragekomfort. Da sie maßgefertigt sind, sitzen sie perfekt im Ohr und verursachen keine Druckstellen oder Beschwerden. Dies ermöglicht es den Nutzern, ihre Hörsysteme den ganzen Tag zu tragen. Darüber hinaus bieten sie einen sicheren Halt, was insbesondere bei aktiven Personen und Kindern von Vorteil ist.

Außerdem bieten Otoplastiken eine diskrete und ästhetische Lösung für Hörgeräteträger. Durch ihre individuelle Anpassung fallen sie kaum auf und können unauffällig im Ohr getragen werden.

Es gibt Ohrstücke in unterschiedlichsten Materialien, Größen und Farben.

Zum Beispiel:

3 D Tec LPH (lichtaushärtender Kunststoff)

3 D Tec Thermotec (bei Raumtemparatur fest, bei Körperwärme wird es weich und flexibel)

Titan (hypoallergen und hautfreundlich)

3 D Soft Silikon (weiches Material)

Zusammenfassend lassen sich die Vorteile von Otoplastiken bei Hörgeräten wie folgt festhalten: optimale Passform, verbesserte Klangqualität, bessere Sprachverarbeitung, hoher Tragekomfort und ästhetische Unauffälligkeit.

Es ist wichtig zu betonen, dass eine individuelle Anpassung durch uns entscheidend ist, um eine bestmögliche Lösung für jeden einzelnen Nutzer zu finden.

Falls Sie Fragen haben oder eine individuelle Beratung wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Der Weg zum Gehörschutz

1. Anamnese und Beratung: Der Prozess beginnt mit einer ausführlichen Anamnese, bei der die Bedürfnisse unseres Kunden ermittelt werden. Es wird besprochen, wofür der Gehörschutz benötigt wird und welche spezifischen Anforderungen unser Kunde hat.

2. Abformung: Der nächste Schritt besteht darin, eine Abformung des Gehörgangs zu machen. Dies geschieht oft mit einem Abformmaterial wie Silikon oder einem anderen geeigneten Material. Wir nehmen die Abformung möglichst präzise, um eine perfekte Passform zu gewährleisten.

3. Herstellung des Gehörschutzes: Basierend auf der Abformung wird der eigentliche Gehörschutz hergestellt. Dies geschieht normalerweise in einem Labor, in dem die Abformung verwendet wird, um ein individuelles Passstück zu formen.

4. Anpassung und Feinabstimmung: Sobald der Gehörschutz hergestellt ist, wird er unserem Kunden angepasst. Dies kann das Schneiden oder Anpassen des Gehörschutzes beinhalten, um sicherzustellen, dass er bequem sitzt und einen optimalen Schutz bietet. Dieser Schritt ist besonders wichtig, um sicherzustellen, dass der Gehörschutz richtig positioniert ist und keine Beschwerden verursacht. Sollte der Gehörschutz nicht richtig sitzen oder die nötige Abdichtung bieten, wird er im Labor neu gefertigt.

5. Endanpassung und Überprüfung: Nach der Anpassung wird der Gehörschutz noch einmal überprüft, um sicherzustellen, dass er richtig sitzt und korrekt funktioniert. Eine Funktionsprüfung gibt dabei die genauen Dämmwerte preis, welche dann mit Filtern angepasst werden können. Eventuell werden letzte Feinabstimmungen vorgenommen, um sicherzustellen, dass unser Kunde mit dem Ergebnis zufrieden ist.

6. Follow-up und Wartung: Nachdem der maßgefertigte Gehörschutz fertiggestellt ist und von unserem Kunden verwendet wird, ist es wichtig, in gewissen Abständen Follow-up-Termine zu vereinbaren, um sicherzustellen, dass er weiterhin richtig funktioniert und bequem sitzt. Gegebenenfalls können auch Wartungsarbeiten durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass der Gehörschutz in gutem Zustand bleibt.

Unser Gehörschutzspezialist Aaron Aab berät Euch dazu gerne!

Danke an unsere Kundin für die Teilnahme! 🙂

Gehörschutz zum Schlafen

Schlafschutz aus Silikon: Die Lösung für ungestörten Schlaf

Ein erholsamer Schlaf ist von unschätzbarem Wert für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Doch oft können störende Geräusche wie Verkehrslärm, schnarchende Partner oder laute Nachbarn unsere Nachtruhe beeinträchtigen. Hier kommt der Schlafschutz aus Silikon ins Spiel – eine innovative Lösung, um ungestört zu schlafen und eine erholsame Nachtruhe zu genießen.

Was ist Schlafschutz aus Silikon?

Schlafschutz aus Silikon sind speziell geformte Ohrstöpsel, die aus weichem und flexiblen Silikonmaterial hergestellt sind. Diese Ohrstöpsel werden individuell an die Form Ihres Gehörgangs angepasst, um einen optimalen Sitz und eine effektive Geräuschisolierung zu gewährleisten.

Wie funktioniert Schlafschutz aus Silikon?

Die weiche und flexible Beschaffenheit von Silikon ermöglicht eine komfortable Passform, die sich sanft an die Konturen Ihres Gehörgangs anpasst. Dadurch werden störende Umgebungsgeräusche wie Schnarchen, Straßenlärm oder laute Nachbarn effektiv blockiert, ohne dabei Druckstellen oder Unbehagen zu verursachen.

Warum ist Schlafschutz aus Silikon effektiv?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ohrstöpseln bieten Ohrstöpsel aus Silikon eine Reihe von Vorteilen. Ihr weiches Material sorgt für einen angenehmen Tragekomfort, auch bei langem Gebrauch während der Nacht. Die individuelle Anpassung an die Form des Gehörgangs gewährleistet eine optimale Abdichtung, die das Eindringen von störenden Geräuschen minimiert.

Die Vorteile von Schlafschutz aus Silikon:

1. Komfortable Passform: Das weiche Silikonmaterial sorgt für einen angenehmen Tragekomfort, ohne Druckstellen zu verursachen.

2. Effektive Geräuschisolierung: Durch die individuelle Anpassung an die Form des Gehörgangs werden störende Umgebungsgeräusche effektiv blockiert.

3. Vielseitige Anwendung: Schlafschutz aus Silikon eignet sich nicht nur für den Einsatz zu Hause, sondern auch auf Reisen oder in lauten Umgebungen wie Hotels oder Flugzeugen.

Fazit

Schlafschutz aus Silikon bietet eine effektive Lösung, um ungestört zu schlafen und eine erholsame Nachtruhe zu genießen. Mit ihrer komfortablen Passform und effektiven Geräuschisolierung sind sie die ideale Wahl für alle, die unter störenden Umgebungsgeräuschen leiden. Investieren Sie in Ihren Schlaf und erleben Sie die Vorteile von Schlafschutz aus Silikon für eine erholsame und ungestörte Nachtruhe.

Unser Gehörschutzspezialist Aaron Aab berät Sie dazu gerne!

Aktiver Gehörschutz

Moderne Technologie für den Schutz Ihrer Ohren.

In einer Welt, die von Lärm durchdrungen ist, gewinnt der Schutz des Gehörs zunehmend an Bedeutung. Ob beim Arbeiten mit lauten Maschinen, beim Musikhören oder einfach im alltäglichen Leben – der Schutz des Gehörs sollte stets im Fokus stehen. Eine innovative Lösung, die in diesem Kontext immer mehr an Beliebtheit gewinnt, ist der aktive Gehörschutz.

Traditionelle Gehörschutzmittel, wie Ohrstöpsel oder Kapselgehörschützer, bieten zwar einen gewissen Schutz vor Lärm, können jedoch auch dazu führen, dass wichtige Umgebungsgeräusche nicht wahrgenommen werden. Hier kommt der aktive Gehörschutz ins Spiel, der durch moderne Technologie das Beste aus beiden Welten vereint.

Wie funktioniert aktiver Gehörschutz?

Aktiver Gehörschutz arbeitet mit eingebauten Mikrofonen, Verstärkern und Lautsprechern, um schädlichen Lärm zu reduzieren, während gleichzeitig wichtige Umgebungsgeräusche hörbar bleiben. Die Mikrofone nehmen die Geräusche in der Umgebung auf, und der Verstärker passt die Lautstärke an, um das Gehör vor übermäßigem Lärm zu schützen. Gleichzeitig werden jedoch leise Töne, wie Stimmen oder Warnsignale, verstärkt, damit sie besser wahrgenommen werden können.

Diese adaptive Technologie bietet nicht nur einen effektiven Schutz vor Gehörschäden, sondern ermöglicht es auch, in lauten Umgebungen sicher zu kommunizieren und wichtige Informationen wahrzunehmen. Das macht den aktiven Gehörschutz besonders attraktiv für Berufsgruppen wie Bauarbeiter, Industriearbeiter und Sicherheitspersonal.

Vielseitige Anwendungen

Aktiver Gehörschutz findet nicht nur in industriellen Umgebungen Anwendung, sondern auch im Freizeitbereich. Vor Allem beim Schießsport und Motorsport können diese innovativen Gehörschutzmittel eingesetzt werden. Sie bieten nicht nur Schutz, sondern auch Komfort und Anpassungsfähigkeit in unterschiedlichen Situationen.

Fazit

Der Schutz des Gehörs ist von entscheidender Bedeutung für unsere Gesundheit und Lebensqualität. Aktiver Gehörschutz kombiniert moderne Technologie mit effektivem Schutz vor Lärm, ohne dabei die Wahrnehmung wichtiger Umgebungsgeräusche zu beeinträchtigen. Die Vielseitigkeit und der Komfort machen aktiven Gehörschutz zu einer lohnenswerten Investition für alle, die ihre Ohren schützen und gleichzeitig flexibel in lauten Umgebungen agieren möchten.

Unser Gehörschutzspezialist Aaron Aab berät Sie dazu gerne!

Gehörschutz für Musik

Lineare Filterung für ein ausgewogenes Klangerlebnis.

Die Liebe zur Musik ist eine universelle Leidenschaft, die oft von lauten Konzerten, Festivals oder dem Genuss von Musik über Kopfhörer begleitet wird. Doch das Vergnügen kann auf Dauer schädliche Auswirkungen auf unser Gehör haben. Hier tritt der Gehörschutz für Musik in den Vordergrund, und insbesondere die lineare Filterung spielt eine entscheidende Rolle, um nicht nur die Ohren zu schützen, sondern auch ein qualitativ hochwertiges Klangerlebnis zu bewahren.

Warum Gehörschutz für Musik?

Langfristige Belastung durch laute Musik kann zu irreparablen Hörschäden führen, wie Tinnitus oder einer allgemeinen Hörminderung. Gehörschutz dient als Barriere, um das Innenohr vor schädlichem Lärm zu schützen. Insbesondere bei Musik ist es jedoch wichtig, dass der Gehörschutz nicht nur effektiv ist, sondern auch die Klangqualität erhält.

Lineare Filterung: Das Geheimnis eines ausgewogenen Klangs

Lineare Filterung ist eine Technologie im Gehörschutz, die sicherstellt, dass die Dämpfung über alle Frequenzen hinweg gleichmäßig erfolgt. Dies bedeutet, dass tiefe Bässe genauso wie hohe Töne gedämpft werden, wodurch ein ausgewogenes Klangbild entsteht. Im Gegensatz dazu könnten nicht-lineare Filter bevorzugte Frequenzen verstärken oder abschwächen, was zu einer Verfälschung des originalen Musikstücks führen kann.

Grade der Filterung: Vielfalt für individuelle Bedürfnisse

Gehörschutz mit linearer Filterung ist in verschiedenen Graden erhältlich, um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden. Hierbei werden oft die Dämpfungseigenschaften in Dezibel (dB) angegeben:

1. Leichte Dämpfung (15-20 dB): Ideal für Umgebungen mit moderatem Lärm, zum Beispiel beim Musikhören zu Hause.

2. Mittlere Dämpfung (20-25 dB): Geeignet für Konzertbesuche oder Musikauftritte in Clubs, um eine angemessene Dämpfung bei erhöhter Lautstärke zu gewährleisten.

3. Starke Dämpfung (25 dB und mehr): Empfohlen für besonders laute Veranstaltungen wie Festivals oder Rockkonzerte, um das Gehör effektiv zu schützen.

Fazit: Der richtige Schutz für ungetrübten Musikgenuss

Gehörschutz mit linearer Filterung bietet die optimale Lösung für Musikliebhaber, die nicht nur ihre Ohren schützen, sondern auch die Musik in ihrer vollen Bandbreite genießen möchten. Die verschiedenen Grade der Filterung ermöglichen es, den Schutz an die individuellen Bedürfnisse und die jeweilige Lärmbelastung anzupassen. Investiert in qualitativ hochwertigen Gehörschutz, um das langfristige Hörvermögen zu bewahren und die Musik in ihrer reinsten Form zu erleben.

Unser Gehörschutzspezialist Aaron Aab berät Sie dazu gerne.

Gehörschutz in der Freizeit

Unentbehrlich für den Schutz der Ohren.

In unserer von Lärm durchdrungenen Welt wird der Schutz des Gehörs in der Freizeit immer bedeutender. Gehörschutz ist nicht nur auf Baustellen und in lauten Arbeitsumgebungen relevant, sondern spielt auch bei Freizeitaktivitäten eine entscheidende Rolle. Die Vorteile des Gehörschutzes erstrecken sich über verschiedene Aktivitäten, auf die wir in weiteren Artikeln auch nochmal näher eingehen werden.

1. Wassersportaktivitäten:

Wassersportarten wie Schwimmen, Surfen und Kajakfahren sind nicht nur erfrischend, sondern können auch eine Gefahr für unsere Ohren darstellen. Wasser, das in den Gehörgang eindringt, kann zu Infektionen führen und langfristige Schäden verursachen. Der Einsatz von Gehörschutz mit Spritzwasserschutz ist in solchen Situationen unverzichtbar. Diese speziell entwickelten Ohrstöpsel bieten nicht nur einen effektiven Schutz gegen Wasser, sondern sind auch bequem und sicher. Sie ermöglichen es Wassersportenthusiasten, ihre Aktivitäten uneingeschränkt zu genießen, ohne sich um die Gesundheit ihrer Ohren sorgen zu müssen.

2. Konzert- und Festivalbesuche:

Live-Musikveranstaltungen sind mitreißend, aber auch ohrenbetäubend laut. Gehörschutz ist bei Konzert- und Festivalbesuchen ratsam, um das Risiko von Hörschäden zu minimieren. Spezielle Ohrstöpsel für Musikfans reduzieren die Lautstärke, ohne dabei die Klangqualität zu beeinträchtigen. So können Musikliebhaber ihre Lieblingsbands live erleben, ohne ihre Ohren zu gefährden.

3. Motorsport und laute Freizeitaktivitäten:

Motorsportveranstaltungen, Offroad-Abenteuer und andere laute Freizeitaktivitäten können das Gehör stark beanspruchen. Gehörschutz ist hier ein unverzichtbares Accessoire. Spezielle Ohrstöpsel für Motorsportfans dämpfen den schädlichen Lärm von Motoren und anderen lauten Geräuschen, ohne das Fahrerlebnis zu beeinträchtigen.

Wann sollte Gehörschutz genutzt werden?

Gehörschutz sollte immer dann genutzt werden, wenn eine potenzielle Gefährdung des Gehörs besteht. Das schließt nicht nur laute Arbeitsumgebungen ein, sondern auch Freizeitaktivitäten mit hohem Lärmpegel. Es ist wichtig, präventiv zu handeln, um langfristige Hörschäden zu vermeiden. Der Gehörschutz sollte in Situationen verwendet werden, in denen die Lautstärke auf ein Niveau steigt, das das Gehör gefährden könnte.

Insgesamt ist der Gehörschutz bei Freizeitaktivitäten eine einfache, aber effektive Maßnahme, um die Gesundheit der Ohren zu schützen. Den Gehörschutz in die Freizeitintervalle zu integrieren, ermöglicht es, die Aktivitäten voll und ganz zu genießen, ohne die langfristige Gesundheit der Ohren zu vernachlässigen. Der Klang der Freizeit sollte nicht nur erfreuen, sondern auch die Ohren in bestem Zustand halten.

Unser Gehörschutzspezialist Aaron Aab berät Sie dazu gerne!

Gehörschutz für die Arbeit

»Ohrenschmaus für die Produktivität: Die Vorteile von Gehörschutz im Berufsalltag«

In der heutigen arbeitsintensiven Welt wird der Schutz unserer Sinne immer wichtiger. Insbesondere das Gehör, das oft unbeachtet bleibt, verdient besondere Aufmerksamkeit. Der Einsatz von Gehörschutz im Berufsalltag ist nicht nur eine Maßnahme zur Vermeidung von Lärmschäden, sondern bringt auch eine Vielzahl von Vorteilen mit sich.

1. Gesundheit im Fokus:

Der offensichtlichste Vorteil von Gehörschutz ist der Schutz vor Lärmschäden. Langfristige Exposition gegenüber lauten Geräuschen am Arbeitsplatz kann zu Hörverlust und anderen gesundheitlichen Problemen führen. Gehörschutzmittel helfen, diese Risiken zu minimieren und langfristig Ihre Gesundheit zu erhalten.

2. Erhöhte Konzentration und Produktivität:

Lärm am Arbeitsplatz kann nicht nur die körperliche Gesundheit beeinträchtigen, sondern auch die geistige Leistungsfähigkeit negativ beeinflussen. Gehörschutz ermöglicht Ihnen, sich besser auf Ihre Aufgaben zu konzentrieren, Ablenkungen zu minimieren und die Produktivität zu steigern.

3. Verbesserung der Kommunikation:

In lauten Umgebungen kann die Kommunikation zwischen Mitarbeitern eine Herausforderung darstellen. Gehörschutz hilft, störende Hintergrundgeräusche frequenzspezifisch zu reduzieren, was zu einer verbesserten Kommunikation führt. Das fördert nicht nur ein besseres Arbeitsumfeld, sondern kann auch potenzielle Missverständnisse minimieren.

4. Prävention von Stress und Erschöpfung:

Konstanter Lärm am Arbeitsplatz kann zu Stress und Erschöpfung führen. Der Einsatz von Gehörschutz schafft eine ruhigere Arbeitsumgebung, die Sie vor übermäßigem Stress bewahrt.

5. Rechtliche Einhaltung und Arbeitssicherheit:

Viele Branchen haben gesetzliche Vorschriften bezüglich Lärmschutz und Arbeitssicherheit. Der Einsatz von Gehörschutz ist nicht nur eine empfohlene, sondern oft eine vorgeschriebene Maßnahme, um die rechtlichen Anforderungen zu erfüllen und Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Gehörschutz sollte daher nicht als bloße Notwendigkeit betrachtet werden, sondern als Investition in Ihre Gesundheit und Produktivität. Unternehmen, die das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter fördern, schaffen nicht nur eine sicherere Arbeitsumgebung, sondern auch einen positiven Einfluss auf die Leistungsfähigkeit und das Engagement ihrer Teams.

Unser Gehörschutzspezialist Aaron Aab berät Sie dazu gerne.

Herzlich willkommen 2024

Das ganze Team von Hörakustik Collofong und Speckert wünscht Ihnen von Herzen ein frohes neues Jahr!

Ab Dienstag, den 02.01.2024 sind wir wieder zu den regulären Öffnungszeiten für Sie da!

Wir sagen Danke!

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir hoffen Sie konnten sich an den Weihnachtsfeiertagen entspannen und haben eine tolle Zeit mit Ihren Liebsten verbracht. Nun geht bald ein für uns ereignisreiches Jahr zu Ende.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Treue und Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen für das kommende Jahr von Herzen alles Gute, viel Gesundheit und Glück!

Ihr Team von Hörakustik Collofong und Speckert

Verabschiedung von Dennis Stuhlfauth

Unser Auszubildender Dennis Stuhlfauth hat sich vor einiger Zeit entschieden, das letzte Jahr seiner Ausbildung in einem anderen Hörakustikgeschäft fortzuführen.

Wir wünschen ihm auf diesem Weg alles Gute und viel Erfolg!

Verabschiedung von Tatjana Marini

Tatjana Marini hat das Team nun bald drei Jahre, neben vielen anderen Aufgaben, auch im Kundenservice tatkräftig unterstützt. Kürzlich bekam sie die Möglichkeit, sich ihren Lebenstraum zu erfüllen und im Klinikum in Kirchheim-Bolanden ihre eigene Cafeteria zu Beginn des neuen Jahres zu eröffnen. Daher steckt sie nun mitten in den Vorbereitungen und verließ uns deshalb bereits Mitte September.

Wir bedanken uns herzlichst für die tolle Zusammenarbeit und wünschen ihr alles erdenklich Gute und einen tollen Start mit ihrer Selbstständigkeit!

Unsere Öffnungszeiten über die Feiertage

Liebe Kundinnen und Kunden,

von 21.12.2023 bis einschließlich 29.12.2023 kümmern wir uns ausschließlich um den technischen Service Ihrer Hörsysteme. Ab dem 02.01.2024 sind auch wieder Terminvereinbarungen möglich.

Wir haben wie folgt für Sie geöffnet:

Donnerstag, den 28.12. und Freitag, den 29.12.2023 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr & von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Am Samstag, den 30.12.2023 haben wir geschlossen.

Ab Dienstag, den 02.01.2024 sind wir wieder zu den regulären Öffnungszeiten für Sie da!

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr!

Verabschiedung von Walter Zerr

Unser Hörakustikmeister und CI-Träger Walter Zerr wurde Ende des letzten Jahres Papa. Auf Grund des wachsenden Bedürfnisses, mehr Zeit für seine Familie zur Verfügung zu haben, verlässt Walter Zerr uns zum Jahreswechsel. Er betreut in Zukunft für ihn wohnortnah in einem anderen Hörakustikfachgeschäft weiterhin CI-Träger. Die Betreuung der CI-Sparte bei uns wird in Zukunft von Frau Haack (geb. Bertleff) übernommen. Wir bedanken uns herzlich bei Walter Zerr für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm und seiner Familie alles Gute auf dem weiteren Weg.

Unsere Öffnungszeiten über die Feiertage

Liebe Kundinnen und Kunden,

von 21.12.2023 bis einschließlich 29.12.2023 kümmern wir uns ausschließlich um den technischen Service Ihrer Hörsysteme. Ab dem 02.01.2024 sind auch wieder Terminvereinbarungen möglich.

Wir haben wie folgt für Sie geöffnet:

Am Donnerstag, den 21.12. und Freitag, den 22.12.2023 von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr & von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr,

Samstag, den 23.12.2023 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr,

Mittwoch, den 27.12.2023 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr,

Donnerstag, den 28.12. und Freitag, den 29.12.2023 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr & von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Am Samstag, den 30.12.2023 haben wir geschlossen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und erholsame Feiertage!

Hochzeit von Mona Haack (geb. Bertleff)

Gestern durften wir Gäste bei der Hochzeit von Mona Haack (geb. Bertleff) und ihrem Mann Peter Haack sein. Die beiden haben sich in Neustadt standesamtlich trauen lassen.

Wir wünschen den beiden von ganzem Herzen alles erdenklich Gute und eine wunderbare, gemeinsame Zukunft!

Gehörschutz – Schutz in vielen Formen

Es gibt viele Gründe warum man einen Hörverlust erleiden kann, bei vielen kann man durchaus vorbeugen. Lärm ist einer der häufigsten Faktoren, die sich auf das Hörvermögen lang- und kurzfristig auswirken.

Es gibt viele Situationen, in denen man sein Gehör schützen sollte und für die meisten gibt es einen passenden Gehörschutz. Angefangen mit der einfachen Variante, dem klassischen Ohrstöpsel, mit speziellen Versionen für Musik und Arbeit, bis hin zum maßgefertigten Gehörschutz. Diesen können wir ganz genau auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Es gibt gefilterte Gehörschütze für Musik, die möglichst realistisch (aber eben leiser) gehört werden soll und ungefilterte Gehörschütze, für den gängigen Lärm, zum Beispiel bei der Arbeit. Es gibt einen Schlafschutz der hilft, wenn Ihr in lauteren Geräuschkulissen schlafen müsst. Der aktive Gehörschutz eignet sich besonders für die Jagd- und Sportschützen. Man sollte auch beim Schwimmen das Ohr selbst schützen, mit einem Spritzwasser- bzw. Schwimmschutz kann das Ohr trocken gehalten werden.

Für alle, die statt weniger lieber mehr hören würden, gibt es die Möglichkeit Kopfhörer direkt in Ohrmuschelform bauen zu lassen oder für den Kopfhörer Ihrer Wahl ein maßgefertigtes Ohrpassstück herzustellen.

All diese verschiedenen Gehörschutzformen werden wir Ihnen in den folgenden Beiträgen genau vorstellen.

Unser Gehörschutzspezialist Aaron Aab berät Sie dazu gerne!

Fahrradparkplatz

Im Herbst 2023 haben wir aufgerüstet! Seitdem haben Sie die Möglichkeit Ihre Fahrräder an unserem schicken Fahrradparkplatz abzustellen. So können Sie, wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind, ganz entspannt vorbeikommen oder Ihre Termine bei uns wahrnehmen.

CI – Cochlea-Implantat

Was ist ein CI (Cochlea-Implantat)?

Kurz gesagt ist ein Cochlea-Implantat ein teilimplantiertes Hörsystem, welches bei starker Schwerhörigkeit oder Taubheit zum Einsatz kommen kann. Es übernimmt die Funktion des beschädigten Innenohres und ermöglicht einem CI-Träger, wieder Sprache zu hören und am Alltag teilzunehmen. Es besteht aus zwei Teilen: dem Soundprozessor welcher wie ein normales Hörgerät hinter dem Ohr getragen wird, und dem Implantat, welches bei einer Operation unter die Kopfhaut gesetzt wird. Das Herzstück ist hier eine längliche Elektrode, welche in den Hörnerv eingeführt wird.

Wie funktioniert ein CI?

Der Soundprozessor nimmt über seine Mikrofone Töne auf, verarbeitet diese in elektrische Signale und überträgt diese Signale induktiv (durch die Kopfhaut) an das Implantat. Dieses leitet die Signale an die Elektrode am Hörnerv, welche schwache, elektrische Impulse an das Gehirn abgibt: Es entsteht dadurch ein Höreindruck. Das Hören mit CI ist anfangs anders als das „normale“ Hören, aber durch regelmäßiges Tragen gewöhnt man sich schnell an das neue Hören.

Wann kommt ein CI zum Einsatz?

– Wenn trotz bestmöglicher Hörgeräteversorgung kein ausreichendes Sprachverstehen möglich ist. Das heißt, versteht man mit einem Hörgerät weniger als 60% Sprache, ist man nach aktueller Richtlinie* ein CI-Kandidat.

– Wenn nach einem Hörsturz das Gehör nicht wiederkommt.

– Ertaubung nach einer Krankheit.

– Wenn man bereits taub geboren wird.

Was kommt nach der Implantation auf mich zu?

Jetzt fängt der wichtigste Schritt der CI-Versorgung an, und zwar das Tragen vom Gerät. Nur durch das bewusste, tägliche Tragen von morgens bis abends kann sich das Gehirn an die neue Klangwelt gewöhnen. Das Tragen alleine ist schon ein Hörtraining, denn das Gehirn muss den ganzen Tag über Töne erkennen, einordnen und verarbeiten. Ein zusätzliches, gezieltes Hörtraining in unserem Haus hilft dabei, schnellere Hörerfolge zu erzielen. Es kann von bewusstem Musik hören, dem Renova-Hörtraining bis hin zum telefonieren alles beinhalten. Durch regelmäßige Hörtests und Kontrollen wird gewährleistet, dass die Einstellung so fein wie möglich programmiert wird. Um den Alltag souverän zu bewältigen, haben sich Zubehör wie ein Lichtwecker oder diskrete Partnermikrofone bewährt.

*Weißbuch Cochlea-Implantat(CI)-Versorgung, erstellt durch das Präsidium der DGHNO-KHC (Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie)

Geburtstage im Team

Wenn jemand von uns Geburtstag hat, lädt unser Chef Andreas Speckert das ganze Team zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Hier waren wir in der Mittagspause zusammen im Wirtshaus Konfetti und haben sowohl den Geburtstag von Mona Bertleff, als auch den von Andreas Speckert gefeiert.

Unser Betriebsausflug vom 20.10. bis 22.10.2023

Das Wochenende nach der EUHA haben wir für unseren Betriebsausflug genutzt. Wir waren in einem gemütlichen Haus, mit insgesamt 17 Mitarbeitern aus der Collofong & Speckert Familie untergebracht. Gestartet haben wir direkt abends, im Anschluss an die Hörakustikmesse, mit einem leckeren, italienischen Essen in der Nürnberger Altstadt. Samstags haben wir das Schloss besucht, dort einen wunderschönen Ausblick genossen und sind dann noch ein wenig durch die Stadt gebummelt. Abends haben wir auf der Terrasse unseres Ferienhauses gegrillt und eine tolle Zeit zusammen genossen. Sonntags nach dem Frühstück haben wir uns dann wieder auf den Heimweg gemacht. Auf diesem Weg bedanken wir uns nochmal ganz herzlich bei unseren Chefs Andreas Speckert und Georg Collofong für das speckertkuläres Wochenende! 🙂

Unitron Moxi V-RS

Dieses moderne, schlanke Hörgerät von Unitron haben wir auf der Messe entdeckt. Wir finden es super schick und daher ist es ab sofort bei uns erhältlich.

Euha 2023

Im September 2023 waren wir für Sie auf der Hörakustikmesse in Nürnberg und haben dort viele neue Eindrücke gesammelt. Ein Hörgerät hat uns bereits vor Ort überzeugt, mehr dazu sehen Sie im nächsten Beitrag.

Und das? Das sind wir…

Sandra Steinmetz (Hörakustikerin), Andreas Speckert (Hörakustikmeister & Inhaber), Aaron Aab (Hörakustiker & Gehörschutzspezialist), Walter Zerr (Hörakustikmeister & CI Spezialist), Mona Bertleff (Hörakustikmeisterin, stellv. Geschäftsleitung & Ausbildungsleitung) und Melanie van Loosen (Service, Büro & Organisation).

.. Ihr Team von Hörakustik Collofong & Speckert!

Teil 6 der Beitragsserie >>Teamvorstellung<<

Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu können, das unser hauseigenes Gewächs – nach einem Abstecher ins schöne Bayern – den Weg zu uns zurückgefunden hat.

»Mona Bertleff – Hörakustikmeisterin – Ausbildungsleitung – Stellv. Geschäftsleitung«

Mona Bertleff – Hörakustikmeisterin, Ausbildungsleitung- Filialleitung

»Zum Leben gehören alle Sinne – jeder davon ist einzigartig und wichtig. Einer davon ist das Hören. Wenn Vogelgezwitscher, Grillenzirpen und die Stimmen der Enkelkinder durch eine Schwerhörigkeit nicht mehr Teil des Lebens sein können, geht ein großes Stück Lebensqualität verloren. Als Hörakustikmeisterin und qualifizierte Hörtrainerin kann ich den Betroffenen diesen Teil ihres Lebens wieder zurückgeben, sodass es wieder mit allen akustischen Eindrücken genossen werden kann.

Als hauseigenes Gewächs – die Ausbildung habe ich ebenfalls im Hause Collofong & Speckert absolviert – erfüllt mich jeden Tag Freude, wenn wir uns gemeinsam weiterentwickeln. Die tolle Teamatmosphäre und der einfache, direkte Draht zu den Chefs, sowie die abwechslungsreichen Aufgabengebiete machen jeden Tag zu einem neuen, herausfordernden Abenteuer.«

Teil 5 der Beitragsserie >>Teamvorstellung<<

»Sandra Steinmetz – Hörakustikgesellin«

Sandra Steinmetz ist seit 01.04.2023 Teil des Teams von Hörakustik Collofong & Speckert.
Was sie zu ihrem Werdegang zu sagen hat? Lesen Sie selbst:

Sandra Steinmetz – Hörakustikgesellin

„Seit über 25 Jahren bin ich nun schon in der Hörakustik tätig und die Freude an meiner Arbeit ist nach wie vor ungebremst. Ich liebe die Herausforderung mit immer besserer Technik für jeden Einzelnen das passende Hörsystem zu finden. Auch der direkte Kundenkontakt und die zwischenmenschlichen Beziehungen liegen mir sehr am Herzen.“

Teil 4 der Beitragsserie >>Teamvorstellung<<

»Melanie van Loosen – Service, Beratung und Bürofee«

Seit dem 01.06.2023 ist Melanie van Loosen Teil der Hörakustik Collofong & Speckert Familie und unterstützt den Service. Wie sie zu uns kam? Lesen Sie selbst:

Melanie von Loosen – Service & Beratung

„Bereits während meiner Ausbildung zur Friseurin vor über 17 Jahren merkte ich, dass ich im Kundenservice sowie im Handwerk zu Hause bin. Die Freude an meinem erlernten Beruf habe ich nie verloren und mich deshalb nach Abschluss meiner Meisterprüfung nebenberuflich selbstständig gemacht. Da ich gerne ein sehr abwechslungsreiches Berufsleben habe, bin ich hauptberuflich seit Jahren in anderen Bereichen tätig.

Im Jahr 2020 lernte ich dann Andreas Speckert kennen und weil man sich immer „zweimal im Leben trifft“, unterstütze ich nun seit Juni 2023 das Team in den Bereichen technischer Service Ihrer Hörsysteme, Kundenmanagement, Warenmanagement und Social Media.“

Teil 3 der Beitragsserie >>Teamvorstellung<<

»Walter Zerr – Hörakustikmeister – CI-Spezialist«

Seit 01.07.2022 ist Walter Zerr Teil des Team von Hörakustik Collofong&Speckert.
Die Entscheidung zur Berufswahl fiel leicht, lesen Sie selbst:

Hörakustikmeister Walter Zerr

„Ich wurde als junger Erwachsener erst mit Hörgeräten und dann mit Cochlea-Implantaten versorgt, und kann daher sehr gut nachvollziehen wie es ist, Hörsysteme zu tragen. Als Hörakustiker und Hörsystemträger weiß ich deshalb ganz genau, worauf es bei einer Beratung und Hörgeräteeinstellung ankommt und wie ich meinen Kunden eine Klangwelt eröffne, die möglicherweise schon sehr lange verschlossen war. Zusätzlich unterrichte ich als Teilzeitdozent an der Meisterwerk Gesundheit in Karlsruhe angehende Hörakustikmeister.“

Teil 2 der Beitragsserie >>Teamvorstellung<<

»Aaron Aab – Hörakustikgeselle – Gehörschutzspezialist«

Seit 01.03.2020 ist Aaron Aab nun Teil des Team und hat sich vom Azubi zum Gesellen mit Meisteraussichten entwickelt. Wieso er in der Hörakustik gelandet ist?
Lesen Sie selbst:

Aaron Aab – Hörakustik Geselle

„Die Entscheidung zur Ausbildung zum Hörakustiker war für mich eine leichte, da die Arbeit auf eine Art und Weise vielseitig ist, die es nur in wenigen Berufen gibt. Nicht nur arbeitet man technisch und handwerklich, sondern eben auch direkt am Menschen und hilft dabei die Welt wieder zugänglicher zu machen. Es ist unglaublich interessant zu lernen, wie moderne Hörgeräte funktionieren und daran Teil zu haben, Menschen in den verschiedensten Situationen zu helfen.“

Teil 1 der Beitragsserie >>Teamvorstellung<<

»Andreas Speckert – Hörakustikmeister – Geschäftsführer«

Inhaber Andreas Speckert

„Seit über 29 Jahren bin ich nun schon in der Hörakustik tätig. Der Wunsch, die gesammelten Erfahrungen im eigenen Fachgeschäft umzusetzen und wieder im persönlichen Kontakt mit Kunden zu stehen, führte Anfang 2011 zur Rückkehr nach Deutschland. Mit meinem Geschäftspartner und langjährigen Freund Georg Collofong, etablierten wir Hörakustik Collofong & Speckert zu einem angesehenen Hörakustikfachgeschäft im Herzen von Neustadt an der Weinstraße.“

Start der Beitragsserie >>Teamvorstellung<<

Collage vor und nach der Kernsanierung der Friedrichstraße 38
Vor und nach der Kernsanierung der Friedrichstraße 38

Hörakustik Collofong&Speckert GbR in Neustadt an der Weinstraße wächst und gedeiht und kann heute auf ein großen Team rund um die Hörakustik schauen, welches gemeinsam den Aufgaben und Herausforderungen des Alltags begegnet. In den kommenden Wochen stellen wir Ihnen jeden Donnerstag ein Teammitglied vor, beginnend mit dem Kopf des Unternehmens Andreas Speckert.

Andreas Speckert am Tresen
Andreas Speckert, Inhaber von Höraksutik Collofong & Speckert in Neustadt an der Weinstraße

Wir freuen uns darauf!

Und wieder eine größere Lieferung von Oticon…

Ladestationen des Hörgeräte Herstellers Oticon

Wir freuen uns, dass die Hörsysteme so gut ankommen das wir unsere Lager weiter mit Zubehör, wie in diesem Fall mit Ladestationen, füllen können!

»MED*EL Schulung im Hause Collofong&Speckert«

Am Dienstag, den 01.08.2023 hatten wir eine Produktschulung von MED-EL und sind jetzt auch zertifizierter Partner für Hörimplantate. Ob Cochlea-Implantate oder Knochenleitungsimplantate jetzt können wir über das komplette Produktportfolio verfügen.

Georg Collofong, Walter Zerr, Jakob Gauck und Herr Hofereiter von MED*EL

Wir hatten einen informativen Tag und freuen uns auf die Zusammenarbeit.
Danke Herr Hofereiter 🙂

»Serviceheft 2.0«

Unser neues Serviceheft ist seit Anfang diesen Jahres im Umlauf. Wir bekommen viele positive Rückmeldungen zum neuen, deutlich übersichtlicheren Exemplar und freuen uns sehr darüber!
Danke 😊

Serviceheft 2.0

Wofür ein Serviceheft?
Das Serviceheft haben Sie beim Kauf Ihrer Hörsysteme erhalten. In diesem finden Sie alle wichtigen Informationen zu Ihren neuen Alltagsbegleitern.

Neben den Seriennummern steht darin z.B. auch:
– die Garantiezeit
– Größe, Form und Material Ihrer Ohrstücke oder Schirmchen
– Kabellänge der Hörer oder Stärke des Schallleitungsschlauches
– Funktionserklärungen zur Lautstärkeregelung oder dem Programmwechsel.

Bei jedem Service wird vermerkt was wir kontrolliert oder ggf. ausgetauscht haben. Auch notieren wir, welche Empfehlungen ausgesprochen oder Vereinbarungen (z.B. regelmäßige Reinigungsintervalle) getroffen wurden. So haben Sie immer den vollen Überblick über die Gesundheit Ihrer Hörsysteme.

Noch kein Serviceheft erhalten? Bereits vollgeschrieben oder verlegt?
Dann sprechen Sie uns beim nächsten Besuch gerne darauf an!

Endlich ist es offiziell!

Auch unser Hörakustikmeister Walter Zerr hat im Mai 2023 seinen lang ersehnten Meisterbrief überreicht bekommen und wir dürfen ein weiteres Mal zur bestanden Prüfung gratulieren!

Schön, dass du Teil unseres Teams bist.
Auf eine (weiterhin) erfolgreiche Zusammenarbeit!

Hörakustikmeister Walter Zerr

»Was ist während der Eingewöhnung „normal“?«

Diese Situationen sind im Gewöhnungsprozess ganz üblich:
Hörsysteme funktionieren nicht wie Brillen, die man aufsetzt und dann sofort wieder perfekt sehen kann. Stellen Sie sich lhr Gehör wie einen Muskel vor, der eine ganze Weile nicht trainiert wurde.
Mit lhren Hörsystemen bekommen Sie jetzt sozusagen einen Personal Trainer an die Seite. Mit ihm lernt das Gehör das Hören der Frequenzen neu, die Sie längere Zeit nicht wahrgenommen haben.

Grafik zeigt Gehirnfunktionen

Dabei kann es durchaus vorkommen, dass sich die unten aufgeführten Geräusche wie folgt anhören:

  • Die Toilettenspülung/der Wasserhahn klingt eher wie ein rauschender Wasserfall.
  • Der Autoblinker tickt wie eine Eieruhr oder ein Metronom.
  • Die Waschmaschine piept wie ein Feueralarm.
  • Die Vögel zwitschern so laut wie schon lange nicht mehr.
  • Die Zeitung/Papier raschelt ungewöhnlich stark.
  • Und viele mehr!

Doch keine Sorge, tragen Sie die Hörsysteme fleißig kann es nur besser werden!

Die Eingewöhnungsphase

Beratung nach Hörtest. Herr Speckert erklärt die Messergebnisse.
In wenigen Schritten zum optimalen Hören.

Neue Hörsysteme und noch ein wenig unsicher? Dann haben wir hier »5 Tipps für eine schnelle Eingewöhnung« für Sie!

1. Tragen Sie lhre Hörsysteme täglich so lange wie möglich, am besten mehr als 10 Stunden.
2. Falls Ihnen zu Beginn ein dauerhaftes Tragen schwer fällt, steigern Sie die Tragezeit Tag für Tag. Bestenfalls landen Sie bei 14 Stunden oder mehr!
3. Setzen Sie sich bewusst verschiedenen Hörsituationen aus.
4. Achten Sie darauf, wie anstrengend der Tag mit und ohne Hörgerät für Sie ist.
5. Notieren Sie sich Auffälligkeiten und besprechen Sie diese beim nächsten Termin oder im Notfall direkt telefonisch mit uns.

Beitragsserie >>Tipps & Tricks<< Teil 7

Wir hoffen die Beitragsserie »Tipps & Tricks aus dem Hörsystem – Alltag« hat Ihnen gefallen und es konnte die ein oder andere noch offene Frage beantwortet werden. Es ist noch eine Frage offen geblieben? In der kommenden Woche Donnerstag haben wir noch ein paar Tipps für die Eingewöhnungsphase mit Ihren neuen Hörsystemen.

Kundenservice im Eingangsbereich

Melden Sie sich telefonisch bei uns oder fragen Sie beim nächsten Besuch persönlich nach, wir freuen uns!

Beitragsserie >>Tipps & Tricks<< Teil 6

Der letzte Beitrag aus unserer Beitragsserie befasst sich mit dem Thema: »Benutzung«

Tragen Sie Ihr Hörsystem möglichst lange. Weniger als 4 Stunden am Tag führt zu keinem Trainingseffekt. Ideal sind 10-12 Stunden oder länger, jeden Tag!

Kundin vergleicht zwei Hörsysteme

Laden Sie die Akkus Ihrer akkubetriebenen Hörsysteme möglichst jede Nacht in der Ladestation. Akku Hörsysteme starten in der Regel automatisch, sobald Sie diese aus der Ladestation entnehmen und schalten ab, wenn Sie diese am Abend wieder dort einlegen. Mit dem Halten des unteren Tasters bzw. dem wippenförmigen Bedienelement für ca. 4 Sekunden können Sie ihr Hörsystem unterwegs Ein- und Ausschalten.

Sie haben Batteriegeräte? Dann lassen Sie beim Batteriewechsel die Batterien mindestens 1 Minuten „atmen“, nachdem Sie den Aufkleber von ihr abgezogen haben. Erst dann sollte die Batterie eingelegt und die Batterieklappe geschlossen werden. Dadurch erhöht sich die Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Batterie. Über Nacht und wann immer Sie die Hörsysteme ablegen, lassen Sie die Batterieklappe der Hörsysteme offen, dies spart Batterieladung.

Beitragsserie >>Tipps & Tricks<< Teil 5

»Was tun, wenn mein Hörsystem „kaputt“ ist?«, dazu mehr im heutigen Teil unserer Beitragsserie »Tipps & Tricks aus dem Hörsystem – Alltag«.

Andreas Speckert erklärt die Überarbeitung von maßgerfertigten Ohrstücken an unserem Fräsarbeitsplatz
  • Ruhe bewahren, in den allermeisten Fällen ist nicht das Gerät defekt, sondern nur die Schallöffnungen sind verstopft.
  • Sollten am Gerät wirklich etwas defekt sein, werden wir unser Möglichstes tun, um die Geräte vor Ort zu reparieren.
  • Manche Defekte übersteigen das, was wir vor Ort behandeln können. In diesem Fall senden wir Ihre Hörsysteme an den Hersteller, der all notwendigen Reparaturmaßnahmen durchführt.
    Während der Reparaturdauer erhalten Sie natürlich ein Leihgerät zur Überbrückung der Reparaturzeit.

    Beitragsserie >>Tipps & Tricks<< Teil 4

    Weiter geht es mit der Beitragsserie »Tipps & Tricks aus dem Hörsystem – Alltag« und der häufig gestellten Frage: »Wie oft sollte ich zur Reinigung kommen?«

    Professionelle Reinigung Ihrer Hörsysteme mit dem Ecco Cleaner

    Wir empfehlen mindestens alle 6 Monate eine professionelle Reinigung und Überprüfung der technischen Komponenten. Anfangs ergibt es Sinn, alle 2-3 Monate zur Reinigung zu kommen, um sicherzustellen, dass es keine erhöhte Cerumenproduktion gibt und die Geräte adäquat sauber gehalten werden. Dann können wir gemeinsam festlegen, ob es bei dieser Zeitspanne bleiben sollte oder Sie seltener kommen können. Gerne zeigen wir Ihnen wie Sie Ihre Hörsysteme daheim selbst pflegen können.
    Sprechen Sie uns an!

    Beitragsserie >>Tipps & Tricks<< Teil 3

    Im heutigen Teil der Beitragsserie »Tipps & Tricks aus dem Hörsystem – Alltag« beschäftigt uns das Thema: »Wann brauche ich einen Termin?«

    Andreas Speckert begrüßt eine Kundin im Eingangsbereich. Sie sind bei uns, mit all Ihren Anliegen, herzlich Willkommen!

    Ein Termin ist nur dann notwendig, wenn wir das Gehör überprüfen oder die Geräte neu einstellen wollen. In jedem anderen Falle können Sie für Dinge wie Reinigung, Reparatur oder um eine Frage zu stellen jederzeit bei uns vorbeischauen. Oft können wir Ihnen bereits am Telefon erklären, was genau zu tun und ob ein Termin notwendig ist. Also zögern Sie nicht uns anzurufen.

    Beitragsserie >>Tipps & Tricks<< Teil 2

    Heute geht es weiter mit der Beitragsserie »Tipps & Tricks aus dem Hörsystem – Alltag«.
    Das Thema: »Pflegetipps«!

    Hörsystemereinigung mit dem Ecco-Cleaner
    • Schützen Sie Ihre Hörsysteme vor Feuchtigkeit. Diese führt langfristig zu Schäden an der Elektronik. Deshalb sollten Sie Hörsysteme, die eine Batterie haben jede Nacht in den Trockenbecher bzw. die elektronische UV-Trockenstation legen. Auch für akkubetriebene Hörsysteme gibt es spezielle UV-Trockenstationen, die über ihre Ladestation gestellt werden.
      Erwerben können Sie diese Geräte bei uns – Wir beraten Sie gerne!
    • Vermeiden Sie das Herunterfallen der Geräte auf harte Oberflächen (z.B. Fliesen). Dies kann zu Schäden an den Mikrofon- oder Lautsprechermembranen führen.
    • Kontakt mit Haarspray oder Make-up vermeiden. Dieses setzt sich meist in den feinen Öffnungen des Gehäuses oder den Tastern ab, gelangt ins Innere und verklebt auch gerne mal die Mikrofone.
    • Reinigen Sie Ihre Hörsysteme etwa einmal wöchentlich mit unserem Reinigungsspray speziell für Hörsysteme.
    • Achtung Kinder und Haustiere! Besonders kleine Kinder, aber auch Katzen und Hunde könnten Ihr Hörsystem mit einem Spielzeug verwechseln. Nicht abgeschaltete Hörsysteme senden hohe Töne aus, die sensible Wesen irritieren können.

    Beitragsserie >>Tipps & Tricks<< Teil 1

    Die Beitragsserie »Tipps & Tricks aus dem Hörsystem-Alltag« startet heute mit dem Thema
    »Service- & Kontrolltermin Ihrer Hörsysteme«

    Eine Terminvereinbarung für die Kontrolle Ihrer Hörsysteme? Nicht (mehr) bei uns!

    Eingangs- und Wartebereich

    Kommen Sie zu unseren gewohnten Öffnungszeiten vorbei und wir schauen uns Ihre Hörsystem in der Werkstatt genauer an. Wir empfehlen, die Hörsysteme regelmäßig von uns überprüfen und reinigen zu lassen. Dafür haben Sie unser Serviceheft erhalten. Der eingetragene Service-Termin dient Ihrer Orientierung.

    Serviceheft für die regelmäßige Kontrolle Ihrer Hörsysteme

    Die meisten Herausforderungen können wir direkt vor Ort beheben. Daher zögern Sie nicht, uns bei Ihrer nächsten Erledigung in der Stadt einen Besuch abzustatten. Unser Serviceteam freut sich auf Sie!

    RENOVA Partnertreffen

    Am Freitag den 10.03.2023 fand das RENOVA Partnertreffen in Nürnberg statt.
    Unsere Akustiker haben sich das natürlich nicht entgehen lassen und folgten dem Ruf des Hörzentrums Böhler sehr gerne.

    Andreas Speckert und Georg Collofong beim Lesen des neuen Übungsheftes

    Zwischen der Präsentation der Neuauflage des neuen RENOVA 2.0 Hörtrainings, dem Austausch mit anderen Hörakustikern, Vorträgen zum Thema „Stärkung der eigenen Arbeitgebermarke“ und allerlei Workshops gab es auch wieder eine tolle Pausen- und Abendgestaltung mit Bogenschießen und allerlei leckeren Köstlichkeiten für Leib und Seele.

    Walter Zerr lauscht gespannt dem Vortrag zum neuen RENOVA Hörtraining

    Nach den guten Erfahrungen die wir mit unseren Kunden seit Jahren mit dem RENOVA Hörtraining machen, werden wir auch das RENOVA 2.0 Hörtraining wieder mit Freude für Sie zur Verfügung stellen.

    Sie wissen noch nicht was das RENOVA Hörtraining ist? Gerne beraten wir Sie bei Ihrem nächsten Servicetermin Vorort. Sprichen Sie uns gerne an!

    »Hörsysteme im Alltag – Reichen 9 Stunden tragen am Tag aus?«

    Hörgeräte sollten in der Regel den ganzen Tag getragen werden, vom Aufstehen bis zum ins Bett gehen. Lediglich zum Duschen, Schwimmen oder Schlafen sollte man die Geräte herausnehmen.
    Bedenkt man, dass ein Erwachsener im Schnitt acht Stunden und eine Person, die älter als 80 ist, sogar im Schnitt nur sechs Stunden schläft, ergibt sich eine Tragedauer von etwa 16 bis 18 Stunden.

    Wir empfehlen unseren Kunden eine Tragezeit von mindestens 10 und wünschenswerten 12-14 Stunden einzuhalten, da erst durch ein kostantes und vor allem tägliches Tragen der Hörsysteme eine Chance besteht, das beste Sprachverstehen zu erhalten und bereits verlorengegangenes wieder zu erlernen.

    Kundin schaut sich zwei verschiedenen Hörsysteme an.


    Wie die EuroTrak-Studie 2022 herausgefunden hat, werden Hörsysteme aber vom Großteil der Bevölkerung deutlich kürzer benutzt. Wieso ist das so?

    Mehr zu dieser Studie findet ihr auf https://www.meinhoergeraet.de/de/news/hoergeraete-im-alltag-reichen-9-stunden-am-tag-aus/4613

    Geänderte Öffnungszeiten

    Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten an den Osterfeiertagen!